Wenn ich am Wochenende frei habe, fahre ich am liebsten in den Süden Belgiens, in die Region der Gaume. Diese Region ist für ihre wunderschönen natürlichen Landschaften bekannt: Kleine Berge und Hügel, Wasserfälle und Bäche, Wälder und kleine typische Dörfer.

Überall gibt es die Möglichkeit, dort aufzutanken und Spaß zu haben. Für sportliche Menschen gibt es viele Aktivitäten wie Spazieren, Kajakfahren oder Radfahren, und das immer in sehr schönen Wäldern und Landschaften.  Man kann dort auch fischen oder im Winter vom Schnee genießen, da es meistens mehr Schnee im Süden unseres Landes gibt als im Norden.

Kulturelle Aktivitäten gibt es auch: Man kann die typische Atmosphäre der kleinen Dörfer aufnehmen, das typische Essen und die regionale Handwerksprodukte ausprobieren. Es gibt auch viele andere Sehenswürdigkeiten wie Museen und die Abtei “Abbaye d’Orval”, die sicher einen kleinen Besuch wert ist.

URL de la page : https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ruines_des_anciennes_forges_du_site_de_Montauban_Buzenol_Belgique.JPG

URL du fichier :

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a7/Ruines_des_anciennes_forges_du_site_de_Montauban_Buzenol_Belgique.JPG

Crédit à l’auteur : Muller claire [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], de Wikimedia Commons

 

Auteur : Marie-Christine, Jodoigne, 22, FR, 2015

Laisser un commentaire