Maredsous und das Molignée-Tal

In meiner Gegend liegt die schöne Abtei von Maredsous, ein wichtiger Ferienort. Da kann man einen angenehmen Tag mit der Familie verbringen.

Maredsous liegt in einer bewaldeten und erholsamen Umgebung, wo die Molignée fließt. Das Molignée-Tal ist eine der schönsten Gegenden in Belgien, wo typische Dörfer wie Falaën und die Ruine von der Burg Montaigle liegen, die auf einem Felsen steht. Mit dem Fahrrad kannst du einen schönen Ausflug auf dem Ravel zwischen Anhée und Maredsous machen. Du kannst auch anderthalb Stunden Entspannung mit den „Draisines de la Molignée“ verbringen, die Warnant mit Maredsous verbinden.

In Maredsous kann die Kirche besichtigt werden. Es gibt auch eine Keramikwerkstatt, eine Bibliothek und einen Kreuzgang, wo die Mönche meditieren.

Aber Maredsous ist vor allem für seine Kochkunst bekannt: Der Käse und das Bier sind sehr geschätzt! Das Restaurant von Maredsous schlägt die drei Typen vom Maredsous Bier und vom Maredsous Käse als Kostprobe vor. Die Karte bietet auch die Möglichkeit, typische Gerichte zu essen, zum Beispiel den Teller „Assiette ardennaise“ (Sortiment von Wurstwaren), die „Carbonnades à la bière“ (einen Rinderschmorbraten mit Biersauce), das „Chicon au gratin“ (ein Chicorée-Schinken Gratin) und so weiter.

Auteur: 
Elise, Godinne, 20, FR, 2015